«Lyss On Stage» – Erstes Wochenende ein voller Erfolg

Das Kulturfestival «Lyss on Stage» zog am Freitag- und Samstagabend zahlreiche Menschen ins Dorfzentrum. Der Event mit freiem Eintritt will nach dem coronabedingten Unterbruch wieder die Möglichkeit bieten, Kultur live erleben zu können. Damit scheint das Festival den Zeitgeist zu treffen: Sowohl bei den Bands wie auch im Publikum war die Freude an den Konzerten deutlich spürbar.

Die Punkrockband «Animal Boys» aus Biel.

Von Punkrock bis Blasmusik

Mit Covers der New Yorker Band «Ramones» eröffnete die Bieler Punkrockband «Animal Boys» am Freitag bei bestem Wetter das von Freiwilligen aufgebaute Festgelände. Am Samstag führte das Musicalduo «The Phantom of Broadway» in seinem ersten öffentlichen Konzert durch die Welt des Musiktheaters. Gefolgt wurden sie – nach einem hagelbedingten Unterbruch – von der Bluesrockband «Single Malt» aus Biel/Bienne-City. Über die nächsten Wochen will «Lyss on Stage» die ganze Breite der Amateurkultur präsentieren: Von Jazz über Rock‘n‘Roll, Blasmusik und Akkordeonklänge bis hin zu sportlichen Darbietungen ist alles mit dabei. Das genaue Programm ist unter lyssonstage.ch erfahrbar.

«The Phantom of Broadway» (links) und die Bluesrockband «Single Malt» (rechts)

Im Rahmen der 150-Jahr-Feier der MG Lyss

Im letzten Jahr wäre zum 150-jährigen Bestehen der MG Lyss ein grosses Fest auf dem Marktplatz in Lyss geplant gewesen. Aufgrund der Covid-19-Pandemie konnte der Anlass jedoch nicht durchgeführt werden. Ein Jahr später stand die Verwirklichung des Festes ebenfalls auf der Kippe. Daher wurde die 150-Jahr-Feier durch das fünfköpfige Organisationskomitee von Grund auf als «Lyss on Stage» neu konzipiert. Die ganze Festivalorganisation und der Aufbau kamen in enger Zusammenarbeit und mit der finanziellen Unterstützung der Kulturkommission der Gemeinde Lyss und lokaler Sponsoren zustande.

Categories: AktuellNews