fbpx

MG Lyss rappt für #BlibDeheim

MG Lyss rappt für #BlibDeheim

Die Musikgesellschaft Lyss greift zu Hip-Hop, um den trotz der Lockerungen geltenden Aufruf des BAG zu unterstützen: #BleibtZuhause!

Mit dem Stück «Corona het üs vou im Griff» wagt die MG Lyss in Kollaboration mit dem Mundartrapper «Chiubigigu» eine für den Amateurverein neuartige Fusion von Hip-Hop und Blasmusik. Ein erster musikalischer Schritt in diese Richtung wäre das Konzert in der Kulturfabrik KuFa Lyss im Mai gewesen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die MG Lyss ihr Konzert aber auf den 5. September 2020 verschieben. Damit die Instrumente nicht im Estrich verstauben, haben die Musiker und Musikerinnen ein etwas anderes Projekt auf die Beine gestellt: Mit Aufnahmegerät und Mikrophon wurden die einzelnen Instrumentals aufgenommen und anschliessend zum kompletten Track zusammengeschnitten. Passend zur aktuellen Situation entstand gleichzeitig ein Text über Quarantäne, Wirtschaftskrise, aber auch über die Wiederöffnung und die damit verbundene Hoffnung. Trotzdem bleibt der Aufruf nach wie vor bestehen: Bleibt zuhause!

Im Video zeigen sich die Musikantinnen und Musikanten von den kreativsten Seiten. Die Posaunistin tanzt in Neonkleidung, der Tubist trägt einen Bademantel, der Dirigent liegt gemütlich im Garten, die Flötistin liest ihren Text von einer Rolle WC-Papier, die Klarinettistin sitzt im Baum, der Trompetist spielt auf dem Fahrrad und der Saxophonist trägt einen weiten Hoodie und ein Baseballcap. Das Video ist ab heute Montag auf YouTube zu sehen.

Das gespielte Medley wurde ursprünglich von Michael Künstle unter dem Titel «Emergency Hop Hop» arrangiert und von der Schweizer Band «Brass Department» interpretiert. Von «Thrift Shop» über «Who’s That Girl» bis «Get Up» führt es durch einige der bekanntesten Riffs und Beats aus der Hip-Hop-Geschichte.

Jingle für Weltfrieden

Jingle für Weltfrieden

Proben und Konzerte sind durch den Corona Virus alle abgesagt. Aber die MG Lyss lässt sich nicht unterkriegen und fährt auf ihrem innovativen Weg fort.

Für die Weltfriedenswoche des Radio Chico, welche vom 13. bis am 21. September 2020 stattfindet, haben wir mit einer Kleinformation einen Jingle komponiert und produziert – und zwar alles im Home Office!

Unser Komponist, Yves Chapuis, hatte den Jingle bereits vor der aktuellen Krise geschrieben und alle Aufnahmen geplant. Aufgrund der Massnahmen des Bundesrates konnten wir aber nicht nach Plan aufnehmen. Neue Ideen waren gefragt:

Aufnahmegerät und Mikrophone wurden von Musikantin zu Musikant weitergegeben und die einzelnen Tracks anschliessend von Yves zusammengeschnitten. Das Resultat – inklusive speziellem Corona-Video – ist jetzt auf YouTube zu sehen!

#BleibtZuhause #BleibtGesund

Die Geschichte wiederholt sich

Die Geschichte wiederholt sich

«Die Grippe hat auch unser Dorf stark heimgesucht. Die zwei treuen Freunde Marti Ernst & Dyli Fritz sind von uns gerissen worden. Da alle Menschenversammlungen verboten waren konnten wir ihnen die letzte Ehre nicht erweisen.» – Protokoll der MG Lyss, Juli – August 1918.

Yves Chapuis – Als ich diesen Eintrag vor rund einem Jahr zum ersten Mal las dachte ich, «zum Glück passiert so etwas heute nicht mehr». Doch nun ist es so weit, und die MG Lyss muss in ihrem 150. Jubiläumsjahr den Probebetrieb bis auf weiteres einstellen. 

Eine solche Situation erfordert viel Solidarität, aber auch Innovation. Im Gegensatz zu 1918 können wir uns heute wenigstens im virtuellen Raum treffen und so die sozialen Seiten des Vereins weiterleben.

Die MG Lyss wünscht all ihren Mitgliedern, Fans, Gönner und Sponsoren gute Gesundheit und hoffentlich bis bald.

Die MG Lyss im neuen Kleid

Die MG Lyss im neuen Kleid

Yves Chapuis – Ab heute erscheint die MG Lyss in einem neuen Kleid: Neues Logo, neue Farbgebung, neue Website, neuer Social Media Auftritt. Mit diesem neuen Erscheinungsbild starten wir im September ins neue Programm unter der  Leitung von Ueli Schori. Unser erster Auftritt wird das Kirchenkonzert am 1. Dezember sein. Cool, wenn du auch dabei bist!

Die MGL in der SMZ

Die MGL in der SMZ

Simon Scheurer – Unser Tubist, Yves Chapuis, der auch Musikwissenschaft studiert, hat in der Schweizer Musikzeitung einen Artikel mit dem Titel «Sichtbarkeit von Blasmusikvereinen» publiziert. Anhand der Musikgesellschaft Lyss beschreibt er den Wandel der Musikgesellschaften über die letzten 150 Jahre. Hier geht es zum Artikel.

X